Skip to Content

Auf dem Weg zur Gigabit-Netzinfrastruktur gilt es, ideale Ausbaugebiete zu identifizieren, Kundenpotentiale zu analysieren und Planungsvorhaben richtig zu bewerten. 

Geoinformationssysteme (GIS) von Esri unterstützen Telekommunikationsunternehmen und deren Dienstleister beim kosteneffizienten und synergetischen Ausbau von Breitband und Glasfaser.

Auf der ANGA COM 2019 zeigt Esri, wie Sie ArcGIS für die Planung, Dokumentation und Verwaltung von Gigabit-Netzen nutzen – und wie Sie auch im Marketing und im Vertrieb von Geoinformationen und Geo-Apps profitieren. 

Esri auf der ANGA COM 2019 - die Highlights

  • Gigabit-Ausbau: Geografisches Management von Festnetz und Mobilfunk 
  • Strategische Netzplanung mit Fast@Home 2.5 
  • Geo-KPIs: Performance-Analysen für das Management  
  • Erfolgsmessung: Geo-Apps für Marketing und Vertrieb 
  • Dynamische und intelligente Netzabdeckung

Mit smarten Lösungen in die Gigabit-Zukunft

Vom Fachspezialisten, Planer und Manager bis zum externen Subunternehmer – mit ArcGIS lassen sich digitale Workflows einfach und schnell realisieren. Ganzheitlich und mit den maßgeschneiderten Tools.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin auf der ANGA COM 2019

Das könnte Sie auch interessieren

Hier finden Sie weitere Informationen, wie Telekommunikationsunternehmen ArcGIS nutzen.