Esri auf der E-world 2018

6. - 8. Februar 2018 | Essen

Die Energiewende, wirtschaftliche Anforderungen und neue Kundenerwartungen – die Digitalisierung stellt die Versorgungswirtschaft vor neue Herausforderungen. Moderne Geotechnologie unterstützt die Energiewirtschaft auf diesem Weg: ob bei smarten Produkten oder der Prozessoptimierung. Beim schnellen Time-to-Market, der Kundenbindung oder der Umsetzung neuer Geschäftsmodelle, und im Bereich der Netzgesellschaften.

Auf der E-world 2018 zeigt Esri, wie die Energiewirtschaft mit ArcGIS zuverlässige Antworten auf standortbezogene Fragen findet und verschiedenste Workflows digitalisiert.

Termin

  • Tag: 6. bis 8. Februar 2018
  • Zeit: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Ort: Messe Essen

Highlights

  • 3D-Visualisierung und Planung von Infrastrukturen
  • Geo-Dashboards und BI
  • Echtzeit Geo-Analysen

Keine Digitalisierung ohne Geoinformationen

Mit ArcGIS analysieren Versorgungsunternehmen unterschiedlichste Daten, setzen sie in Kontext und ebnen dank der richtigen Schnittstellen den Weg für ein vernetztes Zeitalter.

Daten lassen sich so schnell und zuverlässig auswerten, speichern und verarbeiten. Interaktive Karten stellen das Wesentliche auf einen Blick dar – in Echtzeit. Komplexe Zusammenhänge und Ursachen treten in Erscheinung. Unternehmen können so schnell handeln und die richtigen Entscheidungen treffen.