Skip to Content

Solution Stage

Freuen Sie sich auf spannende Kurzvorträge unserer Partner, auf der zentral gelegenen Bühne im Ausstellungsbereich. 

Am 3. März wird die Stage ab 19.00 Uhr zum Mittelpunkt der Abendveranstaltung. Map Gallery war gestern; dieses Jahr präsentiert John Nelson (Esri Inc.) Adventures in Mapping, mit Visualisierungen und Live-Musik der Band ///snippet.upper.laser.

Machine Learning rockt, ist im Anschluss das Motto. Die Roboter Helag Tarr und Fingers live on Stage.

3. März 2020, 12.00 - 12.30 Uhr: con terra - Warum wir GeoAI brauchen | Copernicus Daten Infrastrukturen

Warum wir GeoAI brauchen (Martin Wilden, con terra) 

Die fortschreitende Digitalisierung bringt eine große Anzahl von neuen Herausforderungen und Chancen mit sich. Dies betrifft auch und besonders die Geobranche. Um das volle Potential der Digitalisierung entfesseln zu können, benötigen wir neue Wege: GeoAI ist die Antwort!  

Copernicus Daten Infrastrukturen (Thore Fechner, con terra) 

Geodateninfrastrukturen und Copernicus Hand in Hand – für eine skalierende und bedarfsorientierte automatische Verarbeitung von Erdbeobachtungs- und In Situ Daten. 

3. März 2020, 12.30 - 13.00 Uhr: VertiGIS - GIS-basierte Straßenkontrolle bei der Freien und Hansestadt Hamburg

GIS-basierte Straßenkontrolle bei der Freien und Hansestadt Hamburg (Herbert Beines, VertiGIS)

Straßenkontrolle vor Ort ohne Medienbrüche stellt die Anforderung vieler Städte und Kommunen dar. Die workflow-basierte Anwendung aus WebOffice und ProOffice macht’s möglich, die Straßenkontrolle m Innen- und Außendienst effizient durchzuführen.

3. März 2020, 14.30 - 15.00 Uhr: Eos Positioning Systems, Inc. - What's New in High-Accuracy GPS for Esri Mobile Apps

What's New in High-Accuracy GPS for Esri Mobile Apps

With the proliferation of SBAS, RTK networks, and private base stations, submeter and cm field accuracy is easier than ever. Join Esri Partner winner Eos to learn about GPS/GNSS options for Esri apps. 

3. März 2020, 15.00 - 15.30 Uhr: Nexiga GmbH - Neue Wege der Geo- und Markt-Datengenerierung

Neue Wege der Geo- und Markt-Datengenerierung (Dirk Schneider, Nexiga GmbH)

Visualization. Insights. Connectivity. KI-Methodik stärkt die Branchen-Kompetenzen durch individuell-angepasste Daten. Denn spezielle Anforderungen bedeuten spezielle Daten. Basierend auf intelligenten Methoden ebnen Sie jeden Unternehmensprozess.

3. März 2020, 17.00 - 17.30 Uhr: VertiGIS - Langzeitspeicherung von Geodaten

Langzeitspeicherung von Geodaten (Ralf Roscher, VertiGIS)

Geodaten langzeitstabil, wiederauffindbar und nutzbringend abzulegen, ist ureigenes Interesse jedes Geodatenproduzenten. Die Langzeitspeicherung (LZS) bietet eine offene Standardlösung für diese Aufgabe.

3. März 2020, 17.30 - 18.00 Uhr: con terra - security.manager – ich sehe was, was du nicht siehst | map.apps – Maßanfertigungen von der Stange

security.manager – ich sehe was, was du nicht siehst (Ralf Hackmann, con terra)

... und das sind Eigentümerdaten zu Flurstücken, Umsatzzahlen von Vertriebsgebieten, Störungsdaten zum Leitungsnetz, oder oder oder... In dieser Präsentation geht es also um folgende Anforderung: „Wie kann man unterschiedlichen Nutzern individuelle Sichten auf einen Datenbestand gewähren – bis hinunter auf Objekt- und Attributlevel – ohne dafür Dienste mehrfach publizieren zu müssen?“ Der security.manager ArcGIS Edition erlaubt genau dies. Dazu werden lediglich Zugriffsrechte innerhalb der gewohnten ArcGIS Administrationsumgebung definiert und rollenbasiert zugewiesen. Die damit entstehende, für alle Anwender einheitliche und redundanzfreie Informationsverteilung kann zu einer massiven Aufwandsminimierung beitragen. An Hand konkreter Beispiele wird aufgezeigt, wie diese Erweiterung für den ArcGIS GIS Server im praktischen Arbeitsalltag angewendet wird.

map.apps – Maßanfertigungen von der Stange (Dennis Payk, con terra)

Erstellen Sie individuelle Apps, die sich an Ihre Workflows anpassen mit einem der führenden Standard-Produkte für innovative Geo-IT Lösungen. Dieser Vortrag zeigt, wie Sie maßgeschneiderte und perfekt in die ArcGIS Plattform integrierte Apps erstellen, diese effizient verwalten und die Vorteile einer großen und aktiven Community für sich nutzen 

3. März 2020, 18.00 - 18.30 Uhr: GI Geoinformatik GmbH - Ein Tag bei der GI zum Thema Wasser

Ein Tag bei der GI zum Thema Wasser

Egal ob Vorsorge, Risikoanalyse oder Schadensbegutachtung – wir unterstützen Sie gerne mit unseren Lösungsbausteinen: GNSS-Hardware, Mobile Softwarelösungen, LiDAR-Datenauswertung, QS-Tools und Spike.

3. März 2020, 19.00 - 20.00 Uhr: Adventures in Mapping

Presentation & Performance, by John Nelson (Esri Inc.) and ///snippet.upper.laser 

4. März 2020, 10.15 - 10.45 Uhr: con terra - Data in motion – Workflows zur Datentransformationen in der Cloud | "Locate" your Business Data

Data in motion – Workflows zur Datentransformationen in der Cloud (Christian Dahmen, con terra)

Wie kann ich Open Data einfach und bedarfsgerecht zur Verfügung stellen? Wie überführe ich XPlanGML-Daten in das INSPIRE Planned Land Use Datenmodell? Einfache und komplexe Datentransformationen über den Browser als Software as a Service zur Verfügung stellen und als offene Schnittstellen anzubieten steht im Fokus dieser Präsentation. Mit den con terra data services können wiederkehrende Aufgaben über einen intuitiv bedienbare Oberfläche genutzt werden. 

"Locate" your Business Data (Mark Döring, con terra) 

Zusammenführung von Geschäfts- und Geo-Daten in der ArcGIS Plattform auf Basis der SAP HANA Datenbank 

  • Konsolidierung von Daten zur Abbildung von übergreifenden Geschäftsprozessen  
  • Umstrukturierung und Qualitätssicherung von GIS- und SAP-Daten

4. März 2020, 12-15 - 12.45 Uhr: VertiGIS - CityMap – mehr als nur ein digitaler Stadtplan

CityMap – mehr als nur ein digitaler Stadtplan (Babak Toloue Tehran, Geocom Informatik)

CityMap ist eine interaktive Digital Signage Software für großformatige Touchscreens, wie man sie von Flughäfen oder Bahnhöfen kennt, mit der auf einfache Weise lokale Informationen auf interaktiven Infodisplays angezeigt werden. 

4. März 2020, 12.45 - 13.15 Uhr: con terra - map.apps und Esri JAVAScript API offroad | Dateninteroperabilität für die ArcGIS Plattform

map.apps und Esri JAVAScript API offroad (Martin Stöcker, con terra)

Die JavaScript API ist das zentrale Werkzeug von Esri, um innovative und moderne Apps zur Nutzung von Geodaten auf Basis der ArcGIS Plattform in die eigenen Prozesse einzubinden.  In dieser Präsentation werden Möglichkeiten und Wege aufgezeigt, das innovative Potential von map.apps und der JavaScript API in Umgebungen zu nutzen, in denen eine dauerhafte Netzverbindung nicht gewährleistet ist. 

Dateninteroperabilität für die ArcGIS Plattform (Christian Dahmen, con terra)

Homogene und qualitätsgesicherte (Geo-) Daten bilden Grundlage für jede Geoanalyse. Mit der Data Interoperability Extension auf Basis der FME® Technologie von Safe Software bietet Esri ein flexibles Datenintegrationswerkzeug zur Harmonisierung und qualitätsgesicherten Übernahme von (Geo-) Daten in die ArcGIS Plattform an. Über 500 Datenformate und Schnittstellen lassen sich so lesend und schreibend gezielt einbinden. In dieser Präsentation werden die wesentlichen Merkmale der ArcGIS Erweiterung anhand praktischer Beispiele vorgestellt. Im Fokus steht die Automatisierung von Datenintegrationsprozessen. 

4. März 2020, 13.15 - 13.45 Uhr: VertiGIS - Standard XPlanung erfolgreich einführen

Standard XPlanung erfolgreich einführen (Jan Heimbach, VertiGIS)

Zukunftsfähige Datenbasis mit GeoOffice xPlanung auf Basis von Esri ArcGIS. Die Umsetzung des Standards ist mittlerweile fester Bestandteil der Digitalisierungsstrategie vieler Städte und Kommunen. Der Vortrag gibt einen Überblick und stellt aktuelle Projektbeispiele aus der Praxis vor.

4. März 2020, 15.15 - 15:45 Uhr: MOSS - Digitales Kanalmanagement - mit  CADMAP zur smarten Abwasserwirtschaft? 

Digitales Kanalmanagement - mit  CADMAP zur smarten Abwasserwirtschaft?

Mit dem Kanalinformationssystem novaKANDIS gelingt der Schritt vom analogen zum digitalen Management der Entwässerung. Von der Vernetzung von Außen- und Innendienst bis hin zum abteilungsübergreifenden Teilen von Informationen bietet es das Komplettpaket für Kommunen, Zweckverbände, Stadtwerke sowie die Entsorgungswirtschaft.