Fragen mit Antworten zum Betrieb des ArcGIS Lizenzmanagers 10.2

Software: ArcGIS Lizenzmanager 10.2
Betriebssystem: siehe Systemvoraussetzungen

Welche FLEXnet-Version nutzt ArcGIS 10.2.1?
ArcGIS 10.2.1 verwendet FlexNet Publisher v11.11.1.2.

Hinweis: Ab ArcGIS 10.0 ist die Autorisierung Maschinen-gebunden.
Die Autorisierung Ihres Lizenzmanagers durch MAC-Adresse oder durch Nutzung eines Dongles entfällt ab Version ArcGIS Desktop 10.0. Alle Lizenzen werden ab ArcGIS 10.0 Maschinen-gebunden autorisiert.

Frage: Gibt es einen neuen Lizenzmanager für ArcGIS 10.2?
Mit ArcGIS Desktop 10.2 gibt es einen neuen Lizenzmanager, welcher die Version FlexNet Publisher v11.11.1 nutzt. Der Lizenzmanager ist abwärtskompatibel bis ArcGIS Desktop 9.0 Lizenzen. Er kann auf 64-bit Rechnern installiert werden, wird aber als 32-bit Anwendung ausgeführt. Die Installation in virtuellen Umgebungen wird unterstützt. Bitte beachten Sie, dass der Betrieb des Lizenzmanagers neben weiteren Lizenzmanagern auf dem selben Lizenzserver nicht unterstützt wird.

Frage: Haben Sie den richtigen Lizenzmanager installiert?
Seit ArcGIS 10.0 ist die Authentifizierung des Lizenzservers für ArcGIS Desktop Concurrent Use-Produkte Maschinen gebunden. Eine Identifizierung über Dongle oder MAC-Adresse ist nicht mehr möglich. Der neue Lizenzmanager für Concurrent Use-Produkte ab ArcGIS 10.2 benutzt FlexNet Publisher v11.11.1. Sie finden die Setup.exe für den FlexNet Publisher v11.11.1 auf dem Installationsmedium im Ordner LicenseManager für das jeweilige Betriebssystem Windows, Solaris oder Unix.

Frage: Kann der ArcGIS 10.0-Lizenzmanager ArcGIS 8.x- sowie ArcGIS 9.x-Lizenzen verwalten?
Der ArcGIS Lizenzmanager 10.2 kann Lizenzen in den ArcGIS Desktop Versionen 9.x sowie 10.x, jedoch keine 8.x Versionen verwalten. Für ArcGIS Desktop 8.x Lizenzen benötigen Sie eine frühere Version des Lizenzmanagers, maximal FLEXnet Publisher v11.4.

Frage: Kann der Lizenzmanager für ArcGIS Desktop 10.2 auf einem virtuellen Rechner installiert werden?
Ja, der Lizenzmanager der Version ArcGIS Desktop 10.2 kann in einer virtuellen Umgebung installiert werden solange die Systemvoraussetzungen erfüllt sind. Bitte beachten Sie, dass Ihr auf einer realen Maschine installierter Lizenzmanager bei der Virtualisierung den Status Trusted verliert und daher mit eigenen Lizenzen bestückt werden muss. Durch eine Virtualisierung kann kein Lizenzbestand vervielfacht werden.

Frage: Können zwei und mehr Lizenzmanager auf dem gleichen Lizenzserver installiert werden?
Die Verwendung von mehr als einer Version des Lizenzmanagers auf demselben Lizenzserver wird nicht unterstützt. Darüber hinaus wird die Verwaltung von 3rd-Party-Produkten mit dem neuem Lizenzmanager von ArcGIS 10.2 nicht unterstützt.

Frage: Läuft der Lizenzmanager für ArcGIS Desktop 10.2 auch unter Linux?
Ja, die neueste Version des ArcGIS Lizenzmanagers 10.2 verwendet FlexNet Publisher Version v11.11.1 und kann auf folgenden Linux Betriebssystemen installiert werden.
  • RedHat Linux Server 5 32/64-bit
  • RedHat Linux Server 6 32/64-bit
  • Sun Solaris 10 (64-bit)
  • SUSE Linux Enterprise Server 11 32/64-bit
Frage: Wird der Betrieb von Lizenzmanagern verschiedener Software-Hersteller auf einem Lizenzserver unterstützt?
Nein. Der Betrieb von Lizenzmanagern verschiedener Software-Hersteller auf einem Lizenzserver wird nicht unterstützt. Das heißt nicht, dass der Betrieb nicht funktioniert, sondern dass Esri hierfür keine Tests durchgeführt hat und demzufolge keine Unterstützung geben kann. Esri verwendet ab ArcGIS 10.2 die Lizenzmanager-Software FlexNet Publisher v11.11.1.

Frage: Was ist vor der Installation des neuen Lizenzmanagers unter Windows zu beachten?
Bevor Sie den ArcGIS 10.2 License Server Administrator installieren, ist es erforderlich, den alten Lizenzmanager zu de-installieren. Gehen Sie hierfür auf Start > Systemsteuerung > Programme, wählen das Programm aus und deinstallieren Sie jene.

Frage: Kann der Lizenzmanger für ArcGIS 9.3/9.3.1 auch für ArcGIS 10.2 verwendet werden?
Nein. Die Lizenzmanager-Version muss immer der aktuellsten Clientversion entsprechen. Beispiel: wenn ein User einen Client ArcMap 10.2 nutzen möchte, muss der Lizenzmanager auch auf der Version 10.2 laufen.

Frage: Läuft der Lizenzmanager für ArcGIS Desktop 10.2 auf 64-bit Betriebssystemen?
Der Betrieb des ArcGIS Lizenzmanager 10.2 wird auf 64bit-Betriebssystemen unterstützt. Da der Lizenzmanager eine 32-bit Anwendung ist, kann er nur im 32-bit Modus laufen. Welche 64bit-Betriebssysteme unterstützt werden, finden Sie in diesem Dokument
http://resources.arcgis.com/en/help/system-requirements/10.2/index.html#/ArcGIS_for_Desktop/015100000002000000/.

Frage: Wo befinden sich weiterführende Informationen zu FLEXlm?
Eine ausführliche Beschreibung der Lizenzmanager-Software FLEXlm v11.11.1 finden Sie vor der Installation im Dokument lmrefguide.htm auf dem Installationsmedium unter \LicenseManager\Windows\SetupFiles\Documentation und nach der Installation im License Manager Reference Guide, den Sie unter Start> Alle Programme > ArcGIS > License Manager finden.