Provisioning-Dateien erstellen

Software: ArcGIS 10.x
Betriebssystem: Windows

Zusammenfassung
Dieses Dokument zeigt alle notwendigen Schritte zur erfolgreichen Autorisierung der ArcGIS-Produkte. Eine Erleichterung im Ablauf der Autorisierung bietet die Provisioning-Datei. Wie sie erstellt wird, erfahren Sie auch in diesem Artikel.

Vorbereitung
Folgende Voraussetzungen müssen für die Autorisierung Ihres ArcGIS 10.x - Produktes erfüllt sein.
  • Das ArcGIS 10.x-Produkt wurde installiert.
  • Sie besitzen einen Esri Account.
  • Neukunden haben das My Esri Portal freigeschaltet.
  • Sie haben Zugang zum My Esri Portal. Ihre ArcGIS Produkte sind darin gelistet.
  • Prüfen Sie, ob Konflikte mit Ihrer Firewall zu erwarten sind. Wenn das der Fall ist, empfehlen wir die Autorisierung ohne Internetanschluss via E-Mail.

    Hinweis:
    Sollten Sie dabei eine *.dat-Datei in der E-Mail zurück erhalten, dann benennen Sie die Dateiendung in *.respc bzw. *.resps entsprechend Ihrer Lizenzart um. Hierbei wurde die Originaldatei-Endung vom System umbenannt. Verwenden Sie die *.respc-Endung für Single Use-Produkte und *.resps für Concurrent Use-Produkte.

  • Besitzt der Rechner, auf dem Ihr ArcGIS 10.x - Produkt installiert werden soll keinen Internetanschluss? Dann nutzen Sie die Autorisierungsanleitung ohne Internetanschluss.
  • Sie haben optional die Möglichkeit eine Provisioning-Datei zu erstellen oder die Autorisierungsnummern Ihrer ArcGIS Software Produkte über das My Esri Portal zu beziehen.
Erstellung einer Provisioning-Datei
  1. Besuchen Sie das My Esri Portal (https://my.esri.com/welcome).
  2. Klicken Sie auf Sign In über dem Suchfeld rechts oben.
  3. Tragen Sie unter Username Ihren Esri Account-Namen sowie das dazu gehörige Passwort ein.

    Falls Sie noch keinen Esri Account besitzen, dann erstellen Sie diesen zuerst. Gehen Sie hierfür auf den angegebenen Link unter weitere Informationen.

  4. Wechseln Sie auf My Esri, indem Sie auf die Schaltfläche zu My Esri wechseln klicken.
  5. Wählen Sie Eigene Organisation > Produkte > Provisioning.
  6. Im Schritt 1A wählen Sie nacheinander ArcGIS Version, Lizenz, Produkttyp und welche Produktarten das betrifft neben Provisioning.

    Hinweis:
    • Unter Version finden Sie 10.1-10.2.2. Diese Auswahl gilt für alle Versionen in diesem Bereich. Das selbe gilt für die Angabe 2012.1-2014.0. Diese bezieht sich auf ArcGIS City Engine-Versionen.
    • Unter Lizenztyp steht Server für ArcGIS Server.
    • Der Produkttyp Engine steht für ArcGIS Engine.

  7. Im Schritt 1 B markieren Sie die relevanten Produkte.



    Hinweis:
    Bei Single Use-Software Produkten wählen Sie bitte nur eine Core-Lizenz aus sowie ggf. dazugehörige Erweiterungen.


  8. Im nächsten Dialog (Schritt 2 A) füllen Sie alle mit einem roten Stern markierten Felder aus und bestätigen die Informationen mit Datei erstellen.
       

  9. Im Anschluss erhalten Sie die Meldung: Möchten Sie "provisioning.prvc" [...] öffnen oder speichern? Wählen Sie Speichern unter.
  10. Wenn die Erstellung erfolgreich war, folgt diese Meldung.


  11. Weitere Informationen
    Erstellen eines neuen Esri Accounts (Information für Neukunden)
    Erstellen einer Provisioning-Datei mit einem Texteditor-Programm