Kartenquelle: Esri Australia/PTV

Interoperabilität


Der Ansatz ist unabhängig von der Plattform und bildet die Grundlage für Interoperabilität. Unterstützt werden Branchen- und Community-Standards, auch Bibliotheken aller gängigen Programmiersprachen, die Integration in marktübliche Analyse- und Datenverwaltungstools sowie ein stetig wachsendes Portfolio von Open Source-Software.

Innovation


ArcGIS fördert Innovation. Jeder Nutzer kann kreative Ideen mit der Community teilen. Die Open Source-Projekte von Esri – dazu zählen Desktop-, Web- und mobile Anwendungen – können individuell an die eigenen Anforderungen angepasst, für andere Anwender freigegeben und gezielt für den unternehmerischen Erfolg implementiert werden.

Teamarbeit


ArcGIS fördert die Zusammenarbeit innerhalb von Organisationen sowie organisationsübergreifend. Daten und Karten lassen sich schnell und einfach freigeben – das erleichtert die Teamarbeit und bietet die ideale Grundlage für fundierte Entscheidungen. Esri ist nicht nur im Internet vertreten, z. B. auf Twitter und GeoNet, sondern auch direkt erreichbar: über die lokalen Niederlassungen, auf Veranstaltungen oder den Esri Konferenzen.

Jack Dangermond, Gründer und CEO von Esri, spricht über die Verpflichtung, ArcGIS weiter als offene und kompatible Plattform auszubauen.

Video ansehen