News

02. Januar 2017

Neues Ökosystem für IoT-Anwendungen

Der nächste Schritt für Connected Cars

 

Esri arbeitet mit Microsoft, HERE und TomTom an einem neuen Ökosystem für standortbezogene IoT-Anwendungen. Das gaben die vier Projektpartner am am 14. Dezember 2016 in Detroit bekannt.

Die Partnerschaft wird unter anderem die Hersteller vernetzter Automobile mit neuen Services unterstützen. Esri stellt für das neue Ökosystem die Mittlertechnologie bereit: Location based Services verarbeiten in Microsofts hochskalierbarer Cloud Plattform Azure in Echtzeit raumbezogene Informationen – darunter Wetterdaten, Social Media Feeds, Live-Sensordaten und die Kartendaten der anderen Projektpartner HERE und TomTom.

Erst kürzlich integrierte Microsoft ArcGIS Maps in die Business Intelligence Plattform Power BI.