News

19. Juni 2015

Sommercamps: Eine Reise um die Welt

... führt in die Sächsische Schweiz

 

Angehende Vermessungstechniker des Berufsschulzentrums am Westerberg aus Osnabrück haben ein einwöchiges GIS-Forschungscamp gewonnen. Sie fahren vom 22. bis 26. Juni 2015 in den Nationalpark Sächsische Schweiz. Mit ihrem Beitrag Weltendecker 2.0: 17 Ziele – eine Reise hatten sie sich für das Camp qualifiziert. Geld spielte für die Schüler bei der Planung ihrer virtuellen Klassenfahrt rund um die Welt keine Rolle. Sehr wohl aber die Attraktivität und Vielseitigkeit der touristischen Highlights. Die Jury überzeugte die Detailtiefe der Planung. Die Traumreise enthält Routenvorschläge, sorgfältig ausgesuchte und auf der Karte verortete Attraktionen, Zeitpläne, Transportmittel und Diagramme.

Im Nationalpark gilt es mit GPS-integrierten PDAs Daten rund um den berühmten Malerweg entlang des Elbsandsteingebirges zu kartieren – ohne Transportmittel, sondern entschleunigt auf Schusters Rappen.

 

Diese virtuelle Weltreise hat unsere Sommercamp-Jury überzeugt.