News

21. Oktober 2014

Mit Esri App durch Weltwald Freising

Den Wald mit allen Bäumen sehen

 

Esri Deutschland hat in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten (BaySf) für den Weltwald Freising eine Smartphone-App entwickelt. Die App ist noch im Beta-Stadium. Mitarbeiter von Esri testeten die App im Rahmen eines Ausflugs im Weltwald nahe Freising. Die Gruppe wurde von BaySf-Mitarbeiter Herbert Rudolf geführt, dem Leiter des Weltwalds.

Im Arboretum, einer zu Studienzwecken mit verschiedenen Bäumen angelegten Pflanzung, wachsen auf etwa 100 Hektar mehr als 300 verschiedene Baum- und Straucharten aus Nordamerika, Asien und Europa. Damit die Besucher in dieser Fülle den Überblick nicht verlieren und das ein oder andere Highlight verpassen, wurde die Weltwald-App auf Basis von ArcGIS entwickelt. Über GPS findet die App den Standort des Besuchers und zeigt ihm die botanischen Namen und weitere Informationen zu den Pflanzen um ihn herum. Die App wird bald auf der Webseite des Weltwalds zur Verfügung stehen. Schon jetzt können sich Interessierte vor Ort anhand der zahlreichen Schautafeln informieren oder schon zu Hause eine der virtuelle Touren mit den Storymaps auf weltwald.de unternehmen.

 

ArcGIS von Esri ist die Basis der Weltwald-App