News

11. September 2014

Freizeit mit Konflikten?

Esri Sommercamp Bayerischer Wald

 

Wo verbringen Freiburger Jugendliche ihre Freizeit? Stört ihr Freizeitverhalten die Anwohner? Die Geo-AG des Wentzinger Gymnasiums Freiburg hat die Zusammenhänge zwischen Freizeitverhalten und Altersstruktur in den Stadtteilen Freiburgs untersucht und damit das Sommercamp im Nationalpark Bayerischer Wald gewonnen. Die Sommercamp Jury beeindruckte, dass die Schüler nicht nur einfach ihre Freizeitbeschäftigungen kartiert haben. Mit weiteren Geodaten wandten sie GIS-Analysen an, um den Konflikt zwischen Freizeittreibenden und Bewohnern in den einzelnen Wohngebieten zu untersuchen.

Von 15.-19. September erleben die Schüler die grenzenlose Wildnis des Bayerischen Waldes. Sie erhalten Einblicke ins Wildtiermonitoring, helfen der Parkverwaltung bei der Qualitätssicherung und vertiefen ihre GIS-Kenntnisse.