Esri auf der ANGA COM 2016

Esri Deutschland GmbH stellt auf der ANGA COM die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von ArcGIS als zentrale Geoplattform für die Telekommunikationsbranche vor.

Wie verschaffen sich Unternehmen in der Telekommunikationsbranche durch die effektive Nutzung von Geoinformationen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil? Raumbezogene Analysen, Planungen und Entscheidungen erhöhen die Effizienz von Marketing und Vertrieb, ermöglichen eine optimale Unterstützung des Netzbetriebs und sind Grundlage für strategische Netzplanung, –dokumentation und –auskunft.

Die Technologie von Esri hat sich zu einem zentralen Business System, der ArcGIS Plattform, entwickelt. Sie kombiniert Karten, Apps und Daten, und integriert sie in die verschiedenen Geschäftsprozesse. Egal ob Fachspezialisten, Planer und Analysten, Management oder externe Subunternehmer – die Nutzer der ArcGIS Plattform haben zu jeder Zeit, von jedem Fachsystem und jedem Gerät aus Zugriff auf die zentral vorgehaltenen Geoinformationen. Anpassungsfähigkeit, Intuitivität und Integrationsfähigkeit kennzeichnen dabei den Industriestandard ArcGIS.

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der ArcGIS Plattform können Sie am Esri Stand erleben.

 

Geoinformationen effektiv nutzen: jetzt Termin vereinbaren!

Geoinformationen effektiv nutzen: jetzt Termin vereinbaren! Gut vorbereitet möchten wir Sie auf unserem Messestand (Halle 10.2, Stand G37) begrüßen. Vereinbaren Sie vorab einen Termin mit uns. Schildern Sie uns Ihr Anliegen. Unsere Experten bereiten sich gezielt auf Ihre Fragestellung vor.

 

Termin vereinbaren
Geo-KPIs für das Management

Die Verwendung von Geoinformationen bei der Messung, Analyse und Visualisierung von KPIs macht räumliche Zusammenhänge sichtbar und ermöglicht fundierte Entscheidungen. Unternehmen können durch die Nutzung von Geo-KPIs auf Basis von Esri Technologie ihren Ressourceneinsatz optimal managen, die operative Effizienz erhöhen und dadurch ihre Marktposition stärken.

Strategische FTTB-Netzplanung mit Fast@Home

Unternehmen, die den Glasfaserausbau vorantreiben, stehen besonders im ländlichen Raum vor der Herausforderung, Ausbauvorhaben wirtschaftlich zu realisieren. Der Tiefbau ist der maßgebliche Kostentreiber – und genau dort setzt Fast@Home an. Modernste mathematische Modelle, basierend auf markterprobten Algorithmen, optimieren den Trassenverlauf und reduzieren dabei deutlich die Tiefbaukosten. Fast@Home gibt Planern die Möglichkeit, im Zuge der strategischen FTTB-Netzplanung automatisiert und kostenoptimiert verschiedene Ausbauszenarien zu berechnen.

Effizienzsteigerung in Marketing und Vertrieb

Esri bringt Businessdaten, demographische Daten und Kundendaten, in Einklang mit Daten zur Infrastruktur, den Filialstandorten oder dem eigenen Netz. Hochwertige Analysen helfen beim Entwerfen zielgerichteter Kampagnen und sind die Basis für eine erfolgsorientierte Marktstrategie. Dabei ist stets das Ziel vor Augen: Wettbewerbsvorteile sichern, Kundenzufriedenheit erreichen, Abwanderungstendenzen erkennen und vermeiden sowie Expansionspotential identifizieren.

Integrierte Netzplanung- und Dokumentation

Der Ausbau der Netzinfrastruktur zählt zu den kostenintensivsten Investitionen eines Netzbetreibers. Die optimale Nutzung der eigenen Infrastruktur, Einbeziehung von Mietleitungen oder die Kostensimulation unterschiedlicher Netztechnologien bilden eine solide Grundlage für den Investitionsbedarf. So wird die Weiterentwicklung des Netzes zielgerichtet, schnell und bedarfsorientiert vorangetrieben.

Esri bietet smarte Lösungen zur Planung, Verwaltung und Dokumentation von Festnetz-, Kabelnetz- und Mobilfunkinfrastrukturen. Sie unterstützen Planer, Mitarbeiter und Dienstleister bei der effizienten Durchführung ihrer Arbeiten.

Betriebs- und Servicesicherung von Mobilfunk-, Fest- und Kabelnetzen

Der Betrieb der eigenen Netzinfrastruktur mit ihren mobilen und stationären Betriebsmitteln ist ein sehr dynamischer Prozess. Er muss zuverlässig überwacht werden. Hierbei liefern Sensoren in Echtzeit präzise Daten über den Netzstatus. Diese müssen aggregiert, analysiert und visualisiert werden. Nur so können Störfälle frühzeitig identifiziert werden. Das minimiert Ausfallzeiten und erhöht die Netzqualität. Schnelle Analysen steigern im Call-Center-Bereich die Performance und erhöhen die Kundenzufriedenheit. Die ArcGIS Plattform stellt für alle räumlichen Belange eines erfolgreichen Netzmanagements die richtige Software zur Verfügung.

Breitbandausbau

Der Telekommunikationsmarkt ist hochdynamisch. Die digitale Gesellschaft bewegt immer größere Datenmengen in immer kürzerer Zeit. Sie müssen über die Netzinfrastruktur transportiert werden. Die ArcGIS Plattform fördert den raschen Ausbau einer flächendeckenden Breitbandversorgung und sichert ein erfolgreiches Breitband-Management. Zuverlässige Lösungen liefert die Plattform für Kommunen, Infrastrukturinhaber, Betreiber und Provider bei allen Prozessen rund um strategische Netzplanung: Ausbau, Marketing, Vertrieb, Dokumentation und Betrieb. Beim Breitbandausbau kommt GIS eine entscheidende Rolle zu - sei es bei der Bedarfserhebung, der Vorvermarktung, der Potenzialanalyse oder bei Door-to-door Sales.

Die ANGA COM findet vom 07.-09. Juni 2016 auf dem Messegelände in Köln statt.

Der Messestand der Esri Deutschland GmbH ist in Halle 10.2 am Stand G37.