Copernicus Forum am 26. Oktober 2016 auf der GIS Talk

Copernicus-Daten mit ArcGIS nutzen – Impulse und Diskussion

Das europäische Erdbeobachtungssystem Copernicus ist auf dem Weg in die breite praktische Anwendung. Die Wertschöpfungskette umfasst die Bereitstellung von Beobachtungs- und Messdaten, unter anderem von den Sentinel-Satelliten, die Fusion und Aufbereitung der Daten zu Informationsprodukten und die Integration dieser Informationsprodukte in die Anwendungen der Nutzer. Wesentlichen Anteil daran haben GIS. Ihre Funktionalität ist erforderlich beim Management und bei der Verarbeitung der Daten, der Bereitstellung und Vernetzung von Diensten, aber auch bei der Nutzung der Informationsprodukte am Desktop, im Web oder durch mobile Apps.

Im Copernicus Forum beleuchten wir mit Expertenstatements den Status der Copernicus Datennutzung und geben Impulse für die weitere Ausgestaltung. Im Gespräch mit den Teilnehmern diskutieren wir Nutzungsanforderungen und Ideen gemeinsam mit den Experten. Teilnehmerkreis der Runde sind Anwender aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung, unterschiedlichen Branchen sowie Partnerunternehmen und Startups.

GIS Talk

Inspiration, Information, Vernetzung

Vom 25. bis 26. Oktober 2016 findet die GIS Talk in München statt. Die zweitägige Fachkonferenz richtet sich an Besucher aller Märkte, die sich mit raumbezogenen Fragestellungen, der Digitalisierung und Vernetzung von Prozessen, Daten und Geräten bis hin zur Analyse, Visualisierung und Entscheidungsfindung beschäftigen.

 

Jetzt Ticket sichern →
Alles auf einen Blick

Erfahren Sie mehr über den aktuellen Entwicklungsstand der Datennutzung von Copernicus und diskutieren Sie mit uns, wie über die Copernicus Kerndienste hinaus Sentineldaten mit der ArcGIS Plattform umfassend verwendet werden können.

Vertreter der europäischen und deutschen Erdbeobachtungsgemeinschaft, unsere Kunden und Partner liefern dafür die Impulse und Sie als Teilnehmer die Diskussionsbeiträge und Anforderungen. Unsere Bildverarbeitungs- und Produktexperten geben einen Einblick in den derzeitigen Leistungsstand der Bildverarbeitung und Ergebniskommunikation mit ArcGIS.

Das Copernicus Forum findet am 26.10.2016 von 13:30 Uhr bis 16.00 Uhr im Rahmen der GIS Talk statt.


Copernicus Status Quo und Roadmap (13:30 - 14:30 Uhr):

  • Copernicus für Deutschland – Nationale Ziele und Begleitaktivitäten
    Dr. Jörn Hoffmann, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
  • Copernicus - Europas Auge auf NRW
    André Caffier, Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Jamie Ritchie, Esri Inc.

Technologien und Anwendungen (15:00 - 16:00 Uhr):

  • Erste Anwendungsbeispiele auf der Esri Plattform mit Sentinel-2-Daten
    Dr. Ralf Schüpferling, Esri Deutschland GmbH
  • Spatialanalysen von Copernicus-Daten in sicherer Cloud-Umgebung – Plattform as a Service – powered by Atos
    Sara Rayado Perez, Atos IT-Dienstleistung Beratung GmbH
  • Kommerzielle Dienste im Copernicus Umfeld
    Marek Tinz, Airbus Defence and Space
  • Copernicus aus Sicht eines Service Providers
    Dr. Jörg Schäfer, IABG mbH
  • Erdbeobachtung in der Cloud
    Grischa Gundelsweiler, Amazon Web Services Germany GmbH
Diskussionspunkte

Im Copernicus Forum diskutieren wir mit Ihnen,

  • welche Strategien der Datenbereitstellung und Prozessierung die Betreiberinstitutionen derzeit umsetzen und was sie planen
  • welche Zugriffsmöglichkeiten auf Sentineldaten bereits realisiert sind
  • welche Möglichkeiten der Datenübernahme- und –prozessierung die Plattform ArcGIS bietet,
  • und welche Nutzeranforderungen an Datenzugänge bestehen.
Technologische Highlights

Zu den technologischen Highlights gehören die Impulsstatements unserer Experten mit anschließender Podiums- und Teilnehmerdiskussion:

  • Roadmap von Copernicus zur Datennutzung
  • Infrastrukturaspekte
  • Zugriff auf Copernicus Daten
  • Prozessierung, Dienstebereitstellung und App-Entwicklung mit ArcGIS
  • Use Cases

 

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse!

Im Rahmen der GIS Talk empfehlen wir Ihnen weitere Vorträge zum Thema Bildverarbeitung und Erdbeobachtung:

ArcGIS Plattform – Karten und GIS für alle

Referent: Jörg Moosmeier, Esri Deutschland GmbH (Di. 25.10.2016, 14:30 - 15:30 Uhr)

Web Maps und Web Apps

Referent: Philipp Marty, Esri Schweiz AG (Di. 25.10.2016., 15:00 - 16:00 Uhr)

Vom Einzelbild zum intelligenten Bildverbund für alle: Mosaik Datasets und Bilddatendienste

Referent: Ralf Schüpferling, Esri Deutschland GmbH (Mi. 26.10.2016, 10:30 - 11:30 Uhr)

Native Apps erstellen mit AppStudio for ArcGIS

Referent: Badr Abdoullah, Esri Deutschland GmbH (Mi. 26.10.2016, 10:30 - 11:30 Uhr)