Skip to Content

Esri Store

Der einfachste und schnellste Weg, ArcGIS Produkte zu kaufen

ArcGIS Developers


Die ArcGIS Developer Subscription stellt eine kostengünstige Möglichkeit für Softwareentwickler dar, ArcGIS-Entwicklerwerkzeuge und weitere ArcGIS-Produkte zu lizenzieren. Ob Sie eigene Apps erstellen oder ArcGIS erweitern – die ArcGIS Developer Subscription bietet verschiedene Pläne, die genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

Häufig gestellte Fragen

Die folgenden Werkzeuge sind in allen Plänen enthalten: ArcGIS API for JavaScript, ArcGIS API for Python, ArcGIS REST API und SDKs für die Entwicklung von mobilen und Desktop-Anwendungen.

Ein Entwicklerkonto umfasst die folgenden kostenfreien Stufen für die unten aufgeführten Services:

  • 2.000.000 Kartenkacheln
  • 100 MB für Feature-Service-Hosting
  • 5 GB Kachel- und Datenspeicher
  • 5.000 Einzugsgebiete
  • 20.000 einfache Routen
  • 20.000 Geocode-Suchen (nicht gespeichert)

Hinweis: Wenn Sie das kostenfreie Kontingent für einen der oben aufgeführten Services überschreiten und keine nutzungsabhängige Bezahlung aktiviert ist, wird der Service bis zum Beginn der nächsten monatlichen Laufzeit deaktiviert. Aktivieren Sie die nutzungsabhängige Bezahlung im Ihrem ArcGIS Developer-Konto, um einen unterbrechungsfreien Zugriff sicherzustellen. Weitere Informationen zur kostenfreien Stufe finden Sie auf der Seite Pricing.

ArcGIS Online ist die SaaS-Lösung (Software-as-a-Service) von Esri für Karten und Analysen. Mit einer Subskription von ArcGIS Online können Sie ArcGIS Online-Elemente erweitern und anpassen und benutzerdefinierte Apps entwickeln, die Karten und räumliche Analysen darstellen. Durch die Verwendung von ArcGIS Online können Entwickler ihre Arbeit beschleunigen, indem sie von Kartenexperten erstellte Webkarten, Analysen und Styles nutzen.Für die Suche nach Adressen werden keine Credits benötigt. Credits werden nur beim Speichern von geokodierten Punkten verbraucht.

Konfigurierbare ArcGIS-Apps und App-Builder sind Esri Werkzeuge zum schnellen Erstellen und Veröffentlichen von Web-Apps ohne Codearbeit. Bei allen ArcGIS Developer Subscription-Plänen verfügen Sie über Zugriff auf ArcGIS AppStudio, eine codearme Plattform für die Erstellung nativer Apps.

Esri bietet Erweiterungen für die in ArcGIS Enterprise enthaltene Basisbereitstellung von ArcGIS GIS Server an. Mit diesen Erweiterungen lässt sich die Server-Bereitstellung funktional erweitern bzw. vertiefen. Bei den erweiterten Serverfunktionen, die im Enterprise Plan-Preis enthalten sind, handelt es sich um ArcGIS, ArcGIS Image Server, ArcGIS GeoEvent Server und ArcGIS GeoAnalytics Server.

ArcGIS Runtime SDKs umfassen vier Lizenzstufen: Lite, Basic, Standard und Advanced.

Bitte wenden Sie sich an Ihren Esri Kundenberater, um weitere Informationen zum Umwandeln von Lizenzschlüsseln für die Version 10.2.x in Schlüssel für die Version 100.x zu erhalten.

Nein.

Ja, von jedem ArcGIS Developer-Konto kann ein eindeutiger Lite-Lizenzschlüssel generiert werden. Diese Zeichenfolge kann von allen Runtime-Apps mit einer Verknüpfung mit dem ArcGIS Developer-Konto, von dem sie erstellt wurde, verwendet werden. Schützen Sie Ihren Lizenzschlüssel – er ist nur Ihrem ArcGIS Developer-Konto eindeutig zugeordnet.

Lizenzschlüssel für bezahlte Stufen oder Erweiterungen werden von Esri erworben und über Bereitstellungspakete verteilt. Nach dem Kauf eines Bereitstellungspakets erhalten Sie einen eindeutigen Lizenzschlüssel für die erworbene Stufe oder Erweiterung. Zusätzliche Bereitstellungspakete für eine zuvor erworbene Stufe oder Bereitstellung enthalten keinen weiteren Lizenzschlüssel. Auf Anfrage können jedoch weitere eindeutige Lizenzschlüssel zur Verfügung gestellt werden. Schützen Sie Ihre Lizenzschlüssel – sie sind Ihrer Organisation eindeutig zugeordnet.

Ja. Sie können Ihre App mit einem Lite-Lizenzschlüssel kompilieren und so den Zugriff auf Lite-Funktionalität in Ihrer Runtime-App bereitstellen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich mit dem Benutzertyp 'Editor', 'Field Worker', 'Creator' oder 'GIS Professional' anzumelden.

Der für eine ArcGIS Runtime-Lizenzstufe aktivierte Benutzertyp ist abhängig vom Benutzertyp. Die Named-User-Typen 'Viewer' und 'Lite' umfassen eine Lite-Lizenz. Die Benutzertypen 'Editor', 'Field Worker' und 'Basic' enthalten eine Basic-Lizenz. Den Benutzertypen 'Creator', 'GIS Professional Basic' und 'Standard' ist eine Standard-Lizenz zugeordnet. Die Benutzertypen 'GIS Professional Standard', 'GIS Professional Advanced' und 'Advanced' umfassen eine Advanced-Lizenz. Einige Benutzertypen enthalten keine ArcGIS Runtime-Lizenz, z. B. Storyteller oder Insights Analyst.

Für den Zugriff auf ein Versorgungsnetz wird die Erweiterung 'ArcGIS Runtime Utility Network' benötigt. Die Erweiterung 'ArcGIS Runtime Utility Network' kann mit einem Lizenzschlüssel oder von einem Named User mit der Benutzertyp-Erweiterung 'Utility Network' aktiviert werden. Bei der Benutzertyp-Erweiterung 'Utility Network' handelt es sich um eine produktübergreifende Add-on-Lizenz (nur ArcGIS Enterprise) für einen beliebigen Named-User-Typ. Sie ermöglicht den Zugriff auf Utility Network-Services über Clients wie ArcGIS Pro, mit ArcGIS Runtime erstellte native Apps und mit der ArcGIS API for JavaScript erstellte Web-Apps.

Die meisten Informationen hierzu werden in diesen FAQ bereitgestellt. Wenn Sie alle Details dazu einsehen möchten, lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen.

In den produktspezifischen Nutzungsbedingungen von Esri ist festgelegt, dass die Nutzung von ArcGIS Runtime in einem Service nicht zulässig ist. Die Bedingungen für die Verwendung spezifischer Software werden in Anhang 1, Ergänzung 1, Abschnitt 1 definiert. Ein allgemeiner Verweis auf die ArcGIS Runtime SDKs in Hinweis 19 besagt, dass die Lizenz nicht verwendet werden darf, um internet- oder serverbasierte Anwendungen mit Mehrwert zu entwickeln.

ArcGIS Runtime Local Server ist eine Komponente, mit der die Funktionalität der folgenden Desktop-fokussierten ArcGIS Runtime SDKs erweitert werden kann: ArcGIS Runtime SDK for .NET (WPF), ArcGIS Runtime SDK for Java und ArcGIS Runtime SDK for Qt. Sie ist als separate Installation verfügbar, um die Funktionalität der unter Windows- und Linux-Desktops unterstützten Runtime SDKs zu ergänzen. Als Basis dienen in ArcMap erstellte Pakete, die als lokale Karte, lokales Feature und lokale Geoverarbeitungsservices von Local Server gehostet werden können. Desktop-fokussierte ArcGIS Runtime SDKs umfassen außerdem eine Client-API für den Zugriff auf Local Server-Services.

Das kommt darauf an. Esri besteht darauf, dass eine Esri Attribuierung enthalten ist, wenn Sie eine ArcGIS Online-Grundkarte, Esri Daten-Services oder Esri API-Technologie in Ihrer App verwenden. Weitere Informationen dazu, wann eine Esri Attribuierung angezeigt werden muss, finden Sie auf der Seite Basement attribution.

Wenn die App mit der Stufe 'Basic', 'Standard' oder 'Advanced' lizenziert ist und Sie sie über ArcGIS Marketplace bereitstellen möchten, registrieren Sie sich auf dieser Seite.

Was können wir für Sie tun?

ArcGIS Marketplace

Entdecken Sie die breite Palette an Apps, Inhalten und Services der Esri Partner.

Zum ArcGIS Marketplace

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns

sales@esri.de

Wir freuen uns über Ihren Anruf

Sprechen Sie mit unseren Experten

+49 89 207 005 1200

Häufige Fragen zum Esri Store