15. Juli 2021

Esri vergibt Making a Difference Award an Nespresso

Einmal im Jahr verleiht Esri den Making a Difference Award während der internationalen User Conference in den USA. Mit dem Award werden Organisationen und Einzelpersonen weltweit geehrt, die sich unter Einsatz von GIS in ihrer Community engagiert haben. Die Preisträger werden von Jack Dangermond, Präsident und Gründer von Esri, sowie der Führungsspitze von Esri ausgewählt, um zu würdigen, wie sie durch den Einsatz von GIS zu einer besseren Welt beitragen. Live aus Redlands verkündete Firmengründer Jack Dangermond am 12. Juli die Gewinner. In diesem Jahr wurde u.a. Nespresso für die Förderung der drei Säulen Umweltschutz (Artenvielfalt), soziale Gerechtigkeit (Mensch) und Wirtschaftlichkeit (Einkommen) im Rahmen des AAA Sustainability Quality™ Program ausgezeichnet. 

"Die diesjährigen Preisträger haben gezeigt, wie GIS-Technologie Arbeitsabläufe und Forschung transformieren kann und somit zu besseren Entscheidungen und Ergebnissen führt", sagte Jack Dangermond, Gründer und Präsident von Esri. "Wir sind stolz darauf, die Art und Weise zu zeigen, wie diese Organisationen beispielhaft den Einsatz von GIS für innovatives Datenmanagement, nachhaltiges Wachstum und soziale Gerechtigkeit vorantreiben", so Dangermond weiter.

Zusätzlich zum Making a Difference Award, wurden ebenfalls der President’s Award und der Enterprise GIS Award verliehen. Hier geht es zu den Gewinnern: Esri Awards GIS Users for Improving Social, Environmental, and Economic Outcomes