Skip to Content
Themenforum

Smarte Städte und Regionen

14. November, 13:00 bis 17:30 Uhr    

Ganz oben auf der digitalen Agenda steht die behördenübergreifende Vernetzung. Wie Städte und Regionen effizient zusammenarbeiten und Bürger mit ins Boot holen, erfahren Sie in diesem Themenforum.

Sehen Sie praxisnah, wie ein Data Hub Informationen unterschiedlicher Abteilungen und Ämter zusammenführt, analysiert und auch bei Bedarf der Öffentlichkeit bereitstellt. Auf dieser Basis lassen sich nicht nur Entscheidungen optimieren, sondern es entstehen auch innovative Smart-City-Anwendungen für urbane und ländliche Lebensräume.

Themenforum

Situational Awareness

14. November, 13:00 bis 17:30 Uhr

Damit Helfer bei Katastrophen die Lage schnell überblicken, Folgen abschätzen und Gegenmaßnahmen einleiten können, sind verlässliche Informationen das A und O. Echtzeit- und Crowdsourcing-Daten liefern im Zusammenspiel mit Unternehmensdaten und räumlichen Analysen eine datenbasierte Entscheidungsgrundlage.

Das Forum "Situational Awareness" zeigt, wie Einsatzkräfte vor Ort, in ihren Abteilungen und in der Leitstelle Informationen verarbeiten, austauschen und die Öffentlichkeit auf dem Laufenden halten.

Themenforum

Location Intelligence

14. November, 13:00 bis 17:30 Uhr

Einzelhändler analysieren demografische Entwicklungen, um profitable Märkte und Standorte zu identifizieren. Transport- und Logistikunternehmen nutzen Standortanalysen, um die Auswirkungen von Stürmen auf ihre Lieferketten abzuschätzen. Und: Versicherer erschließen Geschäftsfelder mit neuen Produktangeboten, indem sie das Risikoprofil bestimmter Standorte aufzeigen. 

Im Forum "Location Intelligence" sehen Sie, wie Dienstleister, Hersteller oder Zulieferer Daten nutzen und entscheidende Insights in ihr Business gewinnen.

Themenforum

Infrastructure Intelligence

14. November, 13:00 bis 17:30 Uhr

Das Internet of Things (IoT) birgt neue Möglichkeiten für die Utility- und Telekommunikationsbranche und die Landwirtschaft: Eine dezentral organisierte Unternehmens-IT verbessert das Management von Assets und erleichtert die Planung und Vermarktung des Infrastrukturausbaus.

Im Forum "Infrastructure Intelligence" sehen Sie, wie intelligente Datenverarbeitung und räumliche Analysen neue digitale Workflows und ein vernetztes Zusammenarbeiten ermöglichen.

Wissen austauschen und mehr erfahren

An der GIS Talk teilnehmen

Jetzt registrieren

Ticket kaufen

Immer auf dem Laufenden bleiben

mit dem GIS Talk Newsletter

Abonnieren