Skip to Content

Analysen sind immer nur so gut wie ihre Datengrundlage. Wenn Sie mit großen Datenmengen arbeiten oder Daten von externen Quellen integrieren wollen, müssen Sie erstmal auf deren Qualität vertrauen. Oder Sie nutzen die Qualitätsmanagement-Tools, die Ihnen in ArcGIS zur Verfügung stehen.

In diesem Webinar erfahren Sie

  • wie Sie Ihre Daten in ArcGIS mit dem Smart Data Analyser schnell per Mausklick aufbereiten 
  • wie Sie selbst und Ihre Kollegen Fehler in den Daten einfach bereinigen  
  • wie Sie mit ArcGIS Notebooks per scripting qualitätssichernde Maßnahmen automatisieren

 

Referenten: Christian Hamberger (Esri Deutschland) und Thomas Paschke (Esri Deutschland)

Termin: 2. Juli 2020, 10:00 – 10:45 Uhr

 

Hinweis: Wir nutzen für die Durchführung von Webinaren das Videokonferenz-Tool von Zoom.