Esri Forum: Digitalisierung mit GIS bei Versicherern

26. April 2018 | Frankfurt/M.

Experten treffen auf Interessierte und Einsteiger. Im Esri Forum Versicherungswirtschaft gehen wir der Frage nach, wie Geotechnologie die Prozesse der Versicherungswirtschaft optimiert. Wir zeigen, welch zentrale Rolle GIS in den Digitalisierungsstrategien erfolgreicher Versicherern spielt und Unternehmen mit datenbasierten Erkenntnissen voranbringt.

Highlights

  • IT-Trends und ihr Potenzial für die Analyse von Geoinformation für Aktuariat, Vertrieb, Underwriting und Schadenmanagement 
  • Anwender zeigen Erfolgsstrategien aus der Praxis
  • Big Geodata und Anwendungsbeispiele aus Versicherungswirtschaft und Handel 
  • Networking mit Teilnehmern und Experten

Agenda

Uhrzeit Thema
9:30 Uhr Registrierung
10:00 Uhr
Begrüßung
10:10 Uhr

Keynote: GIS-basierte Digitalisierungsinitiativen in der deutschen Wirtschaft, Prof. Dr. Gerd Buziek, Esri Deutschland Group

10:30 Uhr
Kaffeepause und Raumwechsel
11:00 Uhr

Anwender berichten: GIS-Technologie im Kontext der Digitalisierungsinitiativen bei Versicherern

  • Positionsbestimmung und GIS-Technologie-Trends in der Versicherungswirtschaft, Egbert Lohse (Esri Deutschland)
  • GIS im Kontext der Allianz Technical Excellence Initiative, Dr. Edzard Romaneessen (Allianz SE)
  • Potenzialorientierte Planung der Vertriebsziele, Anton Adam (HUK-Coburg)
  • GeoAnalytics – Ein Erfolgsfaktor bei der digitalen Transformation der Versicherungswirtschaft? Andreas Siebert (Munich Re)
13:00 Uhr
Business Lunch und Networking
14:00 Uhr

Technologie- und Anwendungsbeispiele aus den Branchen Versicherungswirtschaft und Handel

  • Big Data – Große Geodatenbestände schnell und einfach analysieren
    • Aggregation und Kumulanalyse großer Portfoliobestände (Versicherungswirtschaft)
  • Intuitive Webanwendungen für Geoanalysen 
    • Ad-hoc-Standortbewertung für Handelsimmobilien (Handel)
    • Post-Analyse von Unfallereignissen in der Assistance (Versicherungswirtschaft)
    • Operatives Ressourcen-Management für Call-Center-Applikationen (Versicherungswirtschaft)
  • Geodaten ad-hoc explorieren und interaktiv analysieren
    • Ad hoc-Analyse zur Werbemittel-Einsatzplanung (Handel)
    • Schadenauswertung nach Hagel Großschadenereignissen (Versicherungswirtschaft)
  • Mobiles Arbeiten – Geoinformation mobil erfassen, analysieren und abrufen
    • Gutachtersteuerung und mobile Erfassung nach Großschadenereignissen (Versicherungswirtschaft)
    • Mobile Objektdatenerfassung in der Expansionsplanung (Handel)
16:20 Uhr
Wrap-up
16:30 Uhr
Veranstaltungsende

Das könnte Sie auch interessieren

Wie Unternehmen mit ArcGIS Großschäden schnell und effizient abwickeln, Kumulsituationen erkennen oder Serviceversprechen imagewirksam einlösen, lesen Sie hier.