GIS für eine nachhaltige Wasserwirtschaft

Wasser ist Ressource und Lebensraum. Wassermangel, Überflutungen, Klimawandel – Verantwortliche der Wasserwirtschaft müssen auf alle Szenarien vorbereitet sein und sich kommenden Herausforderungen stellen.
Geoinformationssysteme sind heute und in Zukunft ein unverzichtbares Werkzeug im Wassermanagement. Sie ermöglichen öffentlichen Verwaltungen oder interkommunalen Wasserverbänden, Strukturmaßnahmen zu planen, technische Anlagen zu verwalten, Risikokarten zu erstellen und Schutzgebiete auszuweisen.
GIS in der Wasserwirtschaft sichern die Wasserversorgung, schützen Bevölkerung, Umwelt und Natur.

"GIS spielt eine sehr große Rolle bei uns, zum einen als Werkzeug, aber auch als strategisches Element der Unternehmensführung."

Karl-Heinz Spies, Wupperverband

Einblicke

Mit GIS Wasser unter Kontrolle bringen

Wo staut sich das Wasser? ArcGIS bietet vielfältige Möglichkeiten bei der Verbesserung von Hochwasserabflüssen. Ein Beispiel aus Bornheim zeigt, wie ein GIS hilft, das Wasser in die richtigen Bahnen zu leiten.
Mehr erfahren

Unbemannte Flugsysteme in der Wasserwirtschaft

Desktop, Web und 3D: Eine zukunftsfähige Datenerfassung muss hier neue Wege einschlagen. Der Aggerverband setzt neben der klassischen terrestrischen Vermessung auch auf kleine unbemannte Fluggeräte, um Geodaten zu erfassen. ArcGIS online unterstützt hierbei mit passgenauen Werkzeugen.
Mehr erfahren

Videos

Interaktive Demos

Events

Esri Anwendergruppen

01. Januar – 31. Dezember 2017
verschiedene Orte

Esri User Conference

10. – 14. Juli 2017
San Diego, USA

12. Mobiles GIS Forum

13. Juli 2017
Augsburg