GIS für eine nachhaltige Wasserwirtschaft

Wasser ist Ressource und Lebensraum. Wassermangel, Überflutungen, Klimawandel – Verantwortliche der Wasserwirtschaft müssen auf alle Szenarien vorbereitet sein und sich kommenden Herausforderungen stellen.
Geoinformationssysteme sind heute und in Zukunft ein unverzichtbares Werkzeug im Wassermanagement. Sie ermöglichen öffentlichen Verwaltungen oder interkommunalen Wasserverbänden, Strukturmaßnahmen zu planen, technische Anlagen zu verwalten, Risikokarten zu erstellen und Schutzgebiete auszuweisen.
GIS in der Wasserwirtschaft sichern die Wasserversorgung, schützen Bevölkerung, Umwelt und Natur.

Einblicke

Mit GIS Wasser unter Kontrolle bringen

Wo staut sich das Wasser? ArcGIS bietet vielfältige Möglichkeiten bei der Verbesserung von Hochwasserabflüssen. Ein Beispiel aus Bornheim zeigt, wie ein GIS hilft, das Wasser in die richtigen Bahnen zu leiten.
Mehr erfahren

Ein GIS-basiertes Auskunftssystem zur EU-Wasserrahmenrichtlinie

Mit Standardkomponenten der ArcGIS Plattform lassen sich die 3.400 Einzelmaßnahmen im Verbandsgebiet des Aggerverbands erfassen, bewerten und nachhaltig steuern.
Mehr erfahren

Interaktive Demos

Events

Esri Anwendergruppen

01. Januar – 31. Dezember 2018
verschiedene Orte