GIS in der Schule

Zusammenhänge eindrucksvoll visualisieren

Geografie, Biologie, Chemie, Geschichte – es gibt kaum ein Fach, das nicht mit Geodaten arbeitet. Wie hängen Ausbildungsstand und Arbeitslosigkeit zusammen? Auf welchen Wegen eroberte Kolumbus Amerika? Diese und viele weitere Fragen, dynamische Prozesse und komplexe Zusammenhänge lassen sich mit Geoinformationssystemen (GIS) didaktisch eindrucksvoll aufbereiten und interaktiv in der Klasse bearbeiten.

Der Einsatz von GIS unterstützt den handlungs- und kompetenzorientierten Unterricht und ermöglicht differenzierte Bildungsangebote für die zunehmend heterogenen Schulklassen. Digitale Medien gehören heute ganz selbstverständlich zum Leben der Schüler. Der sichere, aber auch kritische Umgang damit wird im Berufsleben vorausgesetzt.

Auch Schüler an berufsbildenden Schulen profitieren von einer fundierten Ausbildung mit GIS. Für angehende Geomatiker, Vermessungstechniker, Mediengestalter und viele weitere Berufsfelder ist es eine hervorragende Voraussetzung für einen erfolgreichen Start in den Beruf.

Kontakt

Esri Deutschland GmbH
Fabian von Bechen
Tel: +49 89 207 005 1261
E-Mail: education@esri.de
GIS IQ
Facebook
Twitter